Horizont Lübeck

Neurodermitis

Die Neurodermitis ist durch stark juckende oder schmerzhafte, manchmal schuppende oder auch nässende Hautrötungen gekennzeichnet. Es werden verschiedene Ursachen z.B. aus dem Bereich des Immunsystems diskutiert. Die Haut der Betroffenen scheint auf Umwelteinflüsse stärker zu reagieren als die Gesunder. Auch haben psychische Faktoren einen deutlichen Einfluss auf Schweregrad und Verlauf der Erkrankung.

Durch das starke Jucken sind die Patienten zum Teil extrem eingeschränkt, auch der Schlaf kann behindert sein. Durch die mitunter gut sichtbaren Veränderungen der Haut fühlen sie sich zumeist beschmutzt und entstellt. Da die Haut entzündungsbedingt rissig und brüchig wird und sich die Veränderungen meist an den Innenseiten der großen Gelenke befinden, werden Bewegungen schmerzhaft und eingeschränkt. All dies trägt zur Isolierung der Betroffenen bei, die sich so belastet häufig nicht in die Öffentlichkeit wagen.

Oftmals ist die Neurodermitis von anderen allergischen Erkrankungen begleitet, gerade bei Kindern ist eine Kombination mit Asthma bronchiale recht häufig.

Eine Heilung dieser Erkrankung ist zumindest sehr umstritten, jedoch kann man neben den klassischen Medikamenten und Bestrahlungen mittels alternativer Therapien oder auch Therapien aus dem psychosomatischen Bereich die Symptome sehr gut lindern und den Verlauf der Erkrankung aufhalten.

Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung